Blaulicht

Busfahrer verprügelt Fahrgast wegen Pizza

Bus Linienbus Verkehr Busfahren Busse Symbol Symbolbild
"Mich rechtzeitig zum Aussteigen bereitmachen, traue ich mich nicht. Auch andere nicht, denn es scheint anderen Fahrgästen genauso zu gehen wie mir. Vollstart und Vollbremsung scheint der Fahrstil schlechthin zu sein“, schreibt eine Leserin aus Waiblingen. (Symbolfoto) © Pixabay.com / CC0 Public Domain

Burgstetten. Ein nicht ganz alltäglicher Vorfall beschäftigt am Freitag die Polizei: Ein Busfahrer verprügelte am Donnerstagabend einen Fahrgast schwer - wegen einer Pizza. Der 24-jährige Fahrgast musste darauf in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, beobachteten Zeugen kurz vor 22 Uhr am Donnerstababend die skurille Szene an einer Bushaltestelle in Ebstetten von außen. Im Omnibus waren der 48-jährige Busfahrer und ein 24-jähriger Fahrgast alleine. Der Busfahrer schlug offenbar mit Fäusten auf den 24-Jährigen ein. Als dieser zu Boden ging, trat er auf ihn ein.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der nigerianische Fahrgast eine Pizza dabei und wollte mit dieser einsteigen. Der Busfahrer verwies ihn darauf aus dem Bus. Ob der junge Mann die Pizza harmlos bei sich trug oder ob er den Busfahrer auf irgendeine eine Art provoziert hatte, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zum Vorfall, insbesondere auch zu den Hintergründen der Tat, dauern an.