Blaulicht

Car-Friday: Polizei kontrolliert Auto-Poser im Rems-Murr-Kreis – die Ergebnisse

Polizistin
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Am Karfreitag (15.04.) hat die Polizei bundesweit die Auto-Poser- und Tuning-Szene kontrolliert. Auch in der Region fanden am sogenannten "Car-Friday" Kontrollen statt.

Was die Kontrollen im Kreis ergaben

Das Polizeipräsidium Aalen war im Rems-Murr-Kreis, im Ostalbkreis und im Landkreis Schwäbisch Hall im Einsatz. Wie aus einer aktuellen Pressemitteilung hervorgeht, wurden mögliche Treffpunkte verstärkt überprüft. Insgesamt seien 126 Fahrzeuge kontrolliert wurden, davon 60 Verkehrsteilnehmer im Rems-Murr-Kreis. Bei den Kontrollen im Kreis wurden demnach in sieben Fällen verbotene technische Veränderungen am Fahrzeug beanstandet.

Damit ist der Rems-Murr-Kreis Spitzenreiter: Insgesamt wurden bei den Kontrollen 16 Verstöße festgestellt, 11 davon wegen technischer Veränderungen. In weiteren Fällen wurde beanstandet: "Unnötiges Hin- und Herfahren", Abgas- bzw. Lärmbelästigung und ein nicht näher benannter Verstoß gegen die Verkehrsordnung. Dabei sei einer Person in Schwäbisch Gmünd die Weiterfahrt untersagt und das Auto sichergestellt worden.

Beamte konnten zwischen Welzheim und Adelstetten auch einen PS-starken Ford Mustang feststellen. Der Fahrer soll in Adelstetten derart beschleunigt haben, dass das Heck des Fahrzeuges dabei mehrfach ausbrach. „Auf der Weiterfahrt Richtung Alfdorf beschleunigte der Fahrer das Muscle-Car dann auf 160 Stundenkilometer, obwohl dort nur 100 bzw. 70 Stundenkilometer erlaubt waren,“ heißt es weiter in einem Polizeibericht vom Dienstag (19.04.). Gegen den Mann wurde Anzeige wegen der Geschwindigkeitsverstöße und des „unnötig erzeugten Lärms“ erlassen. Zudem konnte sich der Mann über einen Bericht an die Führerscheinstelle sowie über ein verkehrserzieherisches Gespräch freuen.

Positives "Schlusslicht" bei den Kontrollen war laut Pressemitteilung der Landkreis Schwäbisch Hall: Hier stellte die Polizei bei 18 kontrollierten Fahrzeugen keinerlei Verstöße fest.

Am Karfreitag (15.04.) hat die Polizei bundesweit die Auto-Poser- und Tuning-Szene kontrolliert. Auch in der Region fanden am sogenannten "Car-Friday" Kontrollen statt.

Was die Kontrollen im Kreis ergaben

Das Polizeipräsidium Aalen war im Rems-Murr-Kreis, im Ostalbkreis und im Landkreis Schwäbisch Hall im Einsatz. Wie aus einer aktuellen Pressemitteilung hervorgeht, wurden mögliche Treffpunkte verstärkt überprüft. Insgesamt seien 126 Fahrzeuge kontrolliert wurden, davon 60

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper