Blaulicht

Deshalb kam es auf der B29 bei Hussenhofen beidseitig zu Stau

Polizei
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Auf der B29 auf Höhe Hussenhofen hat sich am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein Unfall ereignet. Dieser zog eine zweistündige Sperrung in beide Fahrtrichtungen der Bundesstraße nach sich.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 26-jähriger VW Golf-Fahrer die Straße von Aalen kommend in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd. Auf Höhe Hussenhofen fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto nach links über die Mittellinie auf die Gegenspur. 

Gleichzeitig, so schreibt die Polizei weiter, kam ihm aus Richtung Schwäbisch Gmünd ein 28-jähriger VW Polo-Fahrer entgegen. Dieser versuchte durch ein Ausweichmanöver nach links einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto zu verhindern, was ihm aber nicht gelang. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurden beide Männer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf etwa 25 000 Euro. 

Auf der B29 auf Höhe Hussenhofen hat sich am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein Unfall ereignet. Dieser zog eine zweistündige Sperrung in beide Fahrtrichtungen der Bundesstraße nach sich.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 26-jähriger VW Golf-Fahrer die Straße von Aalen kommend in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd. Auf Höhe Hussenhofen fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto nach links über die Mittellinie auf die Gegenspur. 

Gleichzeitig, so schreibt die Polizei

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper