Blaulicht

Die rollende Bierkiste aus Berglen

Fahrende Bierkiste_0
Interessantes Fahrzeug - aber nicht für den Straßenverkehr zugelassen. © Alexander Roth

Berglen. Das sieht man nicht alle Tage: Die Polizei hat am Dienstagabend in Berglen eine fahrende Bierkiste aus dem Verkehr gezogen.

Die Beamten des Polizeireviers Winnenden haben am Dienstag gegen 19 Uhr einen 21-Jährigen in der Daimlerstraße gestoppt. Er war mit seinem selbstgebauten "Auto" unterwegs: Einer mit einem 10 PS starken Motor ausgestatteten Bierkiste. Stolze 30 bis 50 km/h bringt das Gefährt laut Polizei auf den Tacho. 

Aber: Die Bierkiste ist kein für den Straßenverkehr zugelassenes Fahrzeug. Auf den Fahrer kommt deshalb nun ein Strafverfahren zu.