Blaulicht

Drei Auffahrunfälle am Mittwoch

Blaulicht Polizei Polizeistreife Unfall Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Backnang.
Drei Auffahrunfälle haben sich am Mittwoch in Backnang ereignet. Bei allen Unfällen entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Der erste Unfall ereignete sich um 16.30 Uhr auf der B 14 in Richtung Sulzbach. Vor der Einmündung der Suzbacher Straße hatte ein 41 Jahre alter Citroen-Fahrer abgebremst. Ein hinter ihm fahrender Dacia-Lenker erkannte das zu spät. Er fuhr auf den Citroen auf. Die Schadensbilanz beträgt hier 3 000 Euro.

Zum nächsten Unfall kam es um 18.10 Uhr in der Stuttgarter Straße. Ein 51-Jähriger hatte auf dem linken Streifen in Richtung Stadtmitte abgebremst. Der nach ihm fahrende 23-jährige Renault-Fahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf. Hier beläuft sich der Schaden auf rund 5 000 Euro.

Der letzte Unfall ereignete sich um 19.45 Uhr. Ein 52-Jähriger Skoda-Fahrer wollte nach rechts auf die B 14 abbiegen. Dabei übersah er, dass die 34-jährige VW-Fahrerin vor ihm anhielt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2 000 Euro.