Blaulicht

Drei Auffahrunfälle

police-1009733_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger (Online-Praktikant)

Waiblingen. Am Montagnachmittag ereigneten sich in Waiblingen drei Auffahrunfälle.

Um 14.25 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Traktor in der Beinsteiner Straße auf den Touran einer 46-Jährigen auf. Der Traktorfahrer wollte nach links auf die Straße An der Talaue abbiegen und hatte zu spät bemerkt, dass die vorausfahrende nach dem Anfahren nochmals verkehrsbedingt gebremst hatte. Der Sachschaden am VW wird auf circa 5000 Euro geschätzt. An dem Traktor konnte äußerlich kein Schaden festgestellt werden.

Am Alter Postplatz kam es um 15:45 Uhr zu einem weiteren Auffahrunfall. Dort war auf Höhe eines Drogeriemarktes ein 38 Jahre alter Mazda-Fahrer aus Unachtsamkeit auf einen Opel einer 29-Jährigen aufgefahren. Der Sachschaden hier beträgt circa 700 Euro.

Ein Sachschaden von circa 14.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall in der Schorndorfer Straße (L1193) bei der Geheimen Mühle entstanden. Ein 69 Jahre alter Daimlerfahrer war um 16:24 Uhr in Richtung Weinstadt unterwegs, als er auf Höhe der Geheimen Mühle anhalten musste, da ein vorausfahrendes Fahrzeug abbiegen wollte. Dies erkannte der nachfolgende 36 Jahre alte VW-Lenker nicht und fuhr auf den Daimler auf. Durch den erheblichen Frontschaden war der VW nicht mehr fahrbereit. Er musste abgeschleppt werden.