Blaulicht

Drei Autos an Unfall in Kernen beteiligt: 11.500 Euro Schaden

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Ramona Adolf

In Kernen hat sich am Donnerstagabend (23.06.) ein Unfall mit drei beteiligten Autos ereignet. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 39-Jähriger in einem Hyundai gegen 18.40 Uhr auf der Waiblinger Straße. Dabei bemerkte er zu spät, dass ein 51-jähriger Renault-Fahrer vor ihm verkehrsbedingt bremsen musste. Der 39-Jährige fuhr auf.

Der Renault wurde noch auf den VW eines 31-Jährigen aufgeschoben. Laut Polizei entstand an den drei Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 11.500 Euro.

In Kernen hat sich am Donnerstagabend (23.06.) ein Unfall mit drei beteiligten Autos ereignet. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 39-Jähriger in einem Hyundai gegen 18.40 Uhr auf der Waiblinger Straße. Dabei bemerkte er zu spät, dass ein 51-jähriger Renault-Fahrer vor ihm verkehrsbedingt bremsen musste. Der 39-Jährige fuhr auf.

Der Renault wurde noch auf den VW eines 31-Jährigen aufgeschoben. Laut Polizei entstand an den drei Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 11.500

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper