Blaulicht

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall zwischen Schwaikheim und Hohenacker: Zeugen gesucht

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Ein 22-jähriger Seat-Fahrer fuhr am Montagabend (8.6.) gegen 23 Uhr auf der Landstraße 1140 von Schwaikheim kommend in Richtung Hohenacker. Dabei kam er mehrfach auf die Gegenfahrbahn und stieß schließlich mit einem entgegenkommenden Ford Mondeo zusammen. Obwohl beide Fahrer und die 28-jährige Beifahrerin im Seat beim Unfall leicht verletzt wurden, setzte der Seat-Fahrer seine Fahrt mit seinem völlig demolierten Fahrzeug zunächst fort.  Er kam schließlich in der Lindenstraße zum Stehen und wurde dort von der Polizei aufgegriffen. Wegen des Verdachts der Beeinträchtigung durch Alkohol, Medikamente oder Drogen musste sich der 22-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 13.000 Euro.

Unklar ist bislang, ob der Seat-Fahrer weitere Verkehrsunfälle verursacht oder andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Zeugen werden daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 07195 - 6940 mit dem Polizeirevier Winnenden in Verbindung zu setzen.