Blaulicht

Dreieinhalb Kilo Drogen in Wohnung gefunden

cannabis symbol_0
Symbolbild. © ZVW

Winnenden.
Wegen eines Hinweises auf Drogen, haben Beamte des Polizeireviers Winnenden am Montagabend (15.04.) eine Wohnung durchsucht. Gegen 20 Uhr betraten die Polizisten die Wohnung eines 27-Jährigen in einem Teilort von Winnenden - und wurden fündig. Dreieinhalb Kilogramm Marihuana und rund 150 Gramm Amphetamin hatte der Mann zuhause. Der Wohnungsinhaber und ein 23-Jähriger, der sich ebenfalls in der Wohnung befand, wurden vorläufig festgenommen. Der 27-jährige wurde am nächsten Tag wieder auf freien Fuß gesetzt, der 23-Jährige hingegen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt und aufgrund vorliegender Fluchtgefahr in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.