Blaulicht

Drogen in Hundemaul versteckt: Polizei in Fellbach schnappt 18-jährige Dealerin

Hund Hunde Maul Hundemaul Zähne Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com

Eine 18-Jährige steht im Verdacht am vergangenen Montag (15.03.) ihren Hund als Drogenkurier missbraucht zu haben. Wie die Polizei mitteilt, beobachtete ein Zeuge gegen 18.30 Uhr, dass die 18-Jährige einer unbekannten Person in einem Fahrzeug in der Charlottenstraße Betäubungsmittel übergab. Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei.

Die Beamten kontrollierten die 18-Jährige. Dabei entdeckten sie im Maul des Hundes der Beschuldigten eine geringe Menge Betäubungsmittel.

Daraufhin durchsuchten die Beamten auch die Wohnung der Frau. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten etwa 150 Gramm Marihuana und eine höhere Summe Bargeld. Die 18-jährige Deutsche wurde einem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Der Richter setzte den Haftbefehl in Vollzug. Die junge Frau wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.