Blaulicht

Drogenfund: 33-Jähriger in U-Haft

polizei_neu_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Schorndorf. Bei einer routinemäßigen Personenkontrolle fanden Beamte bei einem Mann rund 23 Gramm Heroin.

Beamte der Bundespolizei führten am Montagabend am Schorndorfer Bahnhof routinemäßige Personenkontrollen durch. Bei einen Mann fanden die Polizisten rund 23 Gramm Heroin. Der 33-Jährige versuchte zwar noch, sich den Drogen zu entledigen, wurde dabei aber von den Beamten ertappt und vorläufig festgenommen. Der Deutsche ist bei der Polizei bereits einschlägig bekannt. Nachdem er einem Haftrichter vorgeführt wurde, sitzt er mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.