Blaulicht

Ehepaar von Hund angefallen

Hundebiss._0
Symbolbild. © Sarah Utz

Kernen-Rommelshausen.
Zwei Spaziergänger, eine 75 Jahre alte Frau und ihr 82 Jahre alter Ehemann, sind am Dienstag von einem Hund angefallen und mehrfach gebissen worden. Beide Verletzten mussten vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Senioren waren auf einem Feldweg zwischen Rommelshausen und Stetten spazieren, als sie plötzlich von fünf frei laufenden, kleineren Mischlingshunden umgeben und angebellt wurden. Mindestens ein Hund griff beide Senioren an und biss mehrmals deren Beine. Nach dem Vorfall begab sich das verletzte Ehepaar zu einer Nachbarin, die sie versorgte und die Polizei rief.

Der Hundehalter konnte ermittelt werden, auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung zu. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Polizeihundeführerstaffel übernommen.