Blaulicht

Ein hoher Sachschaden ist die Folge eines Unfalles in Schorndorf - Alkohol soll im Spiel gewesen sein

Blaulicht polizei symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck
Am Samstag (31.10.) gegen 21.59 Uhr befuhr ein 40-jähriger Mercedes-Fahrer einen Gemeindeverbindungsweg in der Nähe des Sportplatzes der SG Schorndorf. Dort kam der Mercedesfahrer rechtsseitig von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Stein, wodurch sich sein Fahrzeug überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Der 40-Jährige entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, konnte aber an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Da bei dem Verursacher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Er hat jetzt mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen zu rechnen, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 31.000 EUR.