Blaulicht

Einbrüche in Schorndorfer Gaststätten

Glas Scheibe Zerbrochen Splitter Glassplitter Einbruch Einbrecher Blaulicht Symbol Fenster Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay.com / CC0 Public Domain

Schorndorf.
Zwei Einbrüche in Gaststätten hat es der Nacht zum Donnerstag (03.08.) in Schorndorf gegeben. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Vorfällen um dieselben Täter handelt.

Ein Sicherheitsdienst stellte gegen 2.30 Uhr den ersten Einbruch fest. Die Täter waren über eine aufgebrochene Durchreiche in einen Kiosk in der Mühlgasse eingebrochen. Im Geschäft wurden dem ersten Anschein nach aber nur Getränke, Eis und etwas Geld erbeutet. Den Dieben war es wohl nicht gelungen, einen Zigarettenautomat im Außenbereich aufzubrechen.

Zigarettenautomat aufgebrochen

Der zweite Einbruch ereignete sich gegen 4 Uhr in der Richard-Kapphan-Straße. Die Täter warfen ein Küchenfenster ein, um ins Gebäude zu gelangen. Anschließend stahlen sie im Büro aus einer Geldmappe die Tageseinnahmen. Im Gastraum brachen sie zudem den Zigarettenautomaten auf und stahlen Zigaretten.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Schorndorf hat die Ermittlungen übernommen. Sie sucht Zeugen, die rund um die Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Dies gilt auch für einen früheren Zeitraum, in dem die Täter möglicherweise die Gaststätten beobachtet und die Einbrüche geplant haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07181/2040 entgegengenommen.