Blaulicht

Einbrecher hinterlässt Stuhlgang im Auto

Toilettenpapier WC Klopapier Klorolle Stuhlgang_0
Symbolbild. © Alexander Roth

Waiblingen.
Ein Unbekannter brach in der Nacht zum Samstag in zwei Firmen in Hohenacker ein. Vermutlich der gleiche Mann hinterließ außerdem in einem geparkten Auto seinen Stuhlgang.

Der Einbrecher hatte im Nelkenweg das Rolltor einer Firma aufgebrochen und anschließend im Firmenbüro zwei Türen aufgebrochen. Weiter entzündete er eine Weste, die an der Wand aufgehängt war. Glücklicherweise ging das Feuer von selbst wieder aus.

In einem Büro zerstörte der Unbekannte zwei Computertastaturen und entwendete einen PC. Diesen PC benutzte er vermutlich anschließend, um in der Theodor-Heuss-Straße eine Glastüre einer Firma einzuschlagen. Im Innenraum der Firma zerstreute er Kleidungsstücke aus einem Textiwagen, ehe er das Gebäude ohne Diebesgut wieder verließ.

Nun machte sich vermutlich derselbe Täter über einen geparkten Mazda auf einem Firmenparkplatz im Nelkenweg her. Er öffnete auf bislang unbekannte Weise das Fahrzeug und verrichtete auf dem Beifahrersitz sein großes Geschäft. Entwendet hat er auch in diesem Fall nichts.

Die Polizei sicherte mehrere Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Ferner bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter 07151 82149.