Blaulicht

Einbruch in Hertmannsweiler: Polizei sucht Täter mit Hubschrauber und Hunden

Oppenau: Weniger Polizisten vor Ort - 31-jaehriger auf der Flucht mit Polizeidienstwaffen
Ein Polizeihubschrauber © SDMG / Kohls

Mit Hundeführern, neun Streifen und einem Hubschrauber hat die Polizei nach einem Einbruch in eine Wohnung in Winnenden-Hertmannsweiler nach den Tätern gefahndet.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Wohnungseigentümer den Einbruch am Montag (14. 02) gegen 19.32 Uhr gemeldet. Der Mann hatte den Verdacht, dass sich die Täter noch im Haus in den Stumpfwiesen befanden.  Dort hatten sie mehrere Zimmer durchwühlt und Gegenstände entwendet, deren Wert derzeit noch unbekannt ist. Trotz des großen Aufgebots der Polizei wurden die Täter  am Abend nicht gefunden. Nach Angaben der Polizei wurde der Einsatz um 20.35 Uhr beendet.. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit einem Großaufgebot der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, verlief erfolglos. Ein Zeuge konnte drei junge Männer beobachten. Diese waren dunkel gekleidet und circa 1,80 Meter groß. Hinweise nimmt die Polizei in Winnenden unter der Rufnummer 0 71 95 / 69 40 entgegen.

Zweiter Einbruch innerhalb kurzer Zeit

Es ist der zweite Einbruch in Hertmannsweiler innerhalb kurzer Zeit. Im Zeitraum von Samstag (12. Februar), 15.30 Uhr, bis Sonntag, 0.15 Uhr, öffneten Unbekannte die Kellertüre eines Wohnhauses in der Römerstraße und gelangten so in das Innere. Dort suchten sie systematisch nach Wertgegenständen und Bargeld. Sie entwendeten schließlich Bargeld und einen Koffer mit mehreren Schmuckstücken in Höhe von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt ebenfalls die Polizei in Winnenden entgegen.

Mit Hundeführern, neun Streifen und einem Hubschrauber hat die Polizei nach einem Einbruch in eine Wohnung in Winnenden-Hertmannsweiler nach den Tätern gefahndet.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Wohnungseigentümer den Einbruch am Montag (14. 02) gegen 19.32 Uhr gemeldet. Der Mann hatte den Verdacht, dass sich die Täter noch im Haus in den Stumpfwiesen befanden.  Dort hatten sie mehrere Zimmer durchwühlt und Gegenstände entwendet, deren Wert derzeit noch unbekannt ist. Trotz des

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper