Blaulicht

Einbruchserie in Endersbach und Beutelsbach

Einbrüche_0
Symbolbild. © Johanna Heckeley

Weinstadt.
Eine Einbruchserie hat es am Wochenende in Weinstadt gegeben. In Endersbach wurde in zwei Wohnungen und eine Tankstelle eingebrochen, in Beutelsbach hatten es die Diebe auf Wohnungen abgesehen.

Unbekannte drangen am Samstag zwischen 18 und 19 Uhr in ein Wohnhaus in der Werkstraße ein. Zunächst wurde ein Bewegungsmelder  und das dazugehörige Außenlicht zerstört,  im Anschluss  ein Fenster im Erdgeschoß aufgehebelt und im Haus sämtliche Räume durchsucht. Offensichtlich ohne Beute ging die Diebestour in die Nachbarwohnung weiter. Hierzu wurde die Eingangstüre aufgehebelt und wiederum sämtliche Räume und Schränke durchwühlt. Nach bisherigem Kenntnisstand gab es in keiner der Wohnungen Beute. Die Höhe des angerichteten Sachschadens dürfte sich auf mehrere Hundert 
Euro belaufen.

Am Samstag gegen 22 Uhr brach ein unbekannter Täter in eine Tankstelle in der Schorndorfer Straße in Enderbach ein. Er warf ein Fenster ein und stieg mittels einer Leiter in die Tankstelle ein. Hier fiel ihm offenbar keine Beute in die Hände. Zuvor hatte er den Staubsaugerautomaten aufgebrochen, aber auch hier dürfte die Ausbeute gering ausgefallen sein, da das Geld aus dem Automat regelmäßig geleert wird. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

 Am Samstag in der Zeit zwischen 19 Uhr und 22:30 Uhr wurde in ein Wohnhaus in  der Kaiserstraße in Beutelsbach eingebrochen. Der Täter hebelte eine Terassentüre auf und durchsuchte sämtliche Räume. Ihm fielen mehrere 
Schmuckstücke, ein Fotoapparat  und Laptops im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro in die Hände.

Am Samstag zwischen 11:45 Uhr und 19:15 Uhr brach ein Unbekannter in ein Mehrfamilienhaus in der Ziegeleistraße in Beutelsbach ein. Er brach ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchwühlte mehrere Zimmer und Möbelstücke. Letztendlich entwendete er nur ein paar geringwertige Sachen wie eine Laptoptasche und ein Ladekabel.