Blaulicht

Eine Leichtverletzte und hoher Schaden

Zusammenstoß nach missachteter Vorfahrt_0
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Waiblingen.
Eine Leichtverletze und ein Sachschaden von rund 30.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwochmittag (06.12) auf der Westtangente ereignete. Eine 37-jährige VW-Fahrerin hielt gegen 13.30 Uhr an der Einmündung der Steinbeisstraße an einer auf "rot" umschaltenden Ampel an. Ein nachfolgender 24-jähriger Volvo-Fahrer konnte nicht mehr anhalten und fuhr auf. Die 37-Jährige wurde zumindest leichtverletzt und vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.