Blaulicht

Einsatz in Auenwald: Aggressiver 37-Jähriger randaliert in Wohnung

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Ein 37-Jähriger hat am Donnerstag (22.12.) in Auenwald randaliert und so für einen Polizeieinsatz gesorgt. Das geht aus einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen vom Freitagmorgen hervor.

Den Anhaben nach rückten Beamte des Backnanger Reviers kurz nach 19.30 Uhr in die Lippoldsweiler Straße aus. Der 37-Jährige hatte dort laut Polizei in der elterlichen Wohnung randaliert und verhielt sich seinen Verwandten gegenüber aggressiv. "Bereits gegen 16 Uhr am Nachmittag war die Adresse angefahren worden, da der 37-Jährige deutlich alkoholisiert war und sich wohl auch entsprechend benahm", heißt es weiter.

Polizei: Mann wohl in psychischem Ausnahmezustand

Den Einsatzkräften gegenüber zeigte sich der Mann laut Bericht "sehr uneinsichtig und unkooperativ". Gegen 20.30 Uhr sollte er deshalb in Gewahrsam genommen werden. Der 37-Jährige weigerte sich und beleidigte die Beamten, wie es in der Mitteilung heißt.

Weil sich der Mann laut Polizei wohl in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er schließlich in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Ein 37-Jähriger hat am Donnerstag (22.12.) in Auenwald randaliert und so für einen Polizeieinsatz gesorgt. Das geht aus einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen vom Freitagmorgen hervor.

Den Anhaben nach rückten Beamte des Backnanger Reviers kurz nach 19.30 Uhr in die Lippoldsweiler Straße aus. Der 37-Jährige hatte dort laut Polizei in der elterlichen Wohnung randaliert und verhielt sich seinen Verwandten gegenüber aggressiv. "Bereits gegen 16 Uhr am Nachmittag war die Adresse

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper