Blaulicht

Erhebliche Mängel: Sattelzüge aus Verkehr gezogen

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Remshalden. Bereits vergangenen Montagnachmittag (13.11.) hat eine Streife des Verkehrskommissariats Backnang zwei verkehrsunsichere ausländische Sattelzugmaschinen aus dem Verkehr gezogen. Die Fahrzeuge mit Überlänge hatten Wasserrohre transportiert und waren auf dem Weg von der Türkei in den Raum Aalen.

Bei der Kontrolle auf der B 29 auf Höhe Remshalden stellten die Kontrollbeamten erhebliche Mängel an den Fahrzeugen fest, so dass die Weiterfahrt untersagt wurde. Den Fahrzeuglenkern droht ein Bußgeld in Höhe von 21 000 und 7 000 Euro.

An beiden Fahrzeugen lagen technische Mängel an der Bremse, dem Druckluftkessel, der Beleuchtung und der Ölleitung vor. Die AdBlue-Einspritzung war manipuliert, was zu einer Veränderung der Euro-Klasse führte und die Mautgebühr veränderte. Weiter wurden die Lenk- und Ruhezeiten überschritten. Eine gültige Transportlizenz lag nicht vor. Darüber hinaus war an einem Sattelauflieger der Rahmen gerissen und die Bremsleistung ungenügend.

Die Fahrzeuge wurden stillgelegt und ein Gutachter hinzugezogen.