Blaulicht

Etikettenschwindel: Hühnchen zu teuer

grill-1374922_960_720_0
Ein günstiges Hühnchen wollte sich ein Mann mit einem mitgebrachten Etikett ergaunern. © Anne-Katrin Walz

Fellbach.
Ein unbekannter Mann tauschte am Montag gegen 20.15 Uhr in einem Lebensmittelladen in der Stuttgarter Straße bei einer Packung Putenschnitzel das Preisetikett von 5,07 Euro gegen ein selbst mitgebrachtes Etikett von 1,99 Euro aus.
Eine Kassiererin erkannte jedoch den Schwindel. Hinzugerufene Mitarbeiter begleiteten den Mann in ein Büro. Unter einem Vorwand flüchtete er. Dabei stieß er einen 19-jährigen Mitarbeiter um und verletzte ihn leicht.

Nach ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass derselbe Mann bereits am 10.09. und am 14.09. mit der gleichen Masche Lebensmittel günstiger ergaunerte.

Der Mann ist etwa 40 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er sprach unter anderem italienisch, trug dunkle kurze Haare und eine Brille. Er war mit einer braunen Jacke, einer blauen Jeans und weißen Turnschuhen bekleidet. Hinweise auf den Mann nimmt das Polizeirevier in Fellbach unter Telefon 0711 / 577 20 entgegen.