Blaulicht

Exhibitionist belästigt Mädchen

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Waiblingen. Ein Mädchen wurde am Mittwochnachmittag von einem Exhibitionisten belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Mädchen befand sich gegen 16 Uhr im Bereich einer Pferdekoppel am Verbindungsweg der Großheppacher Straße zur Endersbacher Trappeler Siedlung. Der Mann kam mit einem Mofa oder Moped angefahren, stellte dieses unweit der Koppel an einer Scheune ab und lief dann in Richtung der Koppel. Dabei hatte er sein Glied aus der Hose hängen und manipulierte daran herum.

Er suchte im weiteren Verlauf ein Gespräch mit dem Mädchen zu führen und manipulierte weiter an seinem Geschlechtsteil herum. Das Mädchen entfernte sich dann irgendwann, sodass auch der Unbekannte sich wieder zu seinem Zweirad begab. Der Mann fuhr über einen Schotterweg in südliche Richtung über den Karrbach in Richtung Rems weg.

Der Beschreibung nach war der Mann etwa 50 Jahre alt und trug lange, dunkelbraune, glatte, zum Pferdeschwanz gebundene Haare. Er war etwa 1,70 Meter groß und hatte gebräunte Haut. Er war dunkel gekleidet, trug eine schwarze Hose und führte eine dunkle Jacke mit sich. Sein Zweirad wird als Mofa bzw. Moped beschrieben und war blau/weiß mit etwas schwarz. Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen mittlerweile übernommen und bittet um Hinweise auf den Mann oder dessen Zweirad. Unter Umständen fiel dieser bereits schon öfters im Bereich der Großheppacher Straße, des eigentlich für den Fahrzeugverkehr gesperrten Verbindungsweges oder der Trappeler Siedlung auf.

Hinweise werden unter Telefon 07151/9500 entgegen genommen.