Blaulicht

Führerschein eingezogen

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Schorndorf.
Ein 77-Jähriger fuhr am Dienstag gegen 13.30 in der Wiesenstraße auf einen parkenden Anhänger auf. Danach fuhr der Senior etwa 250 Meter rückwärts und stieß dabei gegen einen parkenden Renault Twingo. Anschließend entfernte er sich unerlaubt in Richtung Wieslaufweg. Ein Zeuge beobachtete die Unfälle, nahm die Verfolgung auf und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der 77-Jährige offenbar nicht mehr in der Lage war, ein Fahrzeug sicher im Straßenverkehr zu führen. Sein Führerschein wurde deshalb einbehalten.

Der von dem Mann verursachte Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Da bis zum Eintreffen der Polizei der beschädigte Anhänger bereits entfernt war, wird der noch unbekannte Besitzer gebeten, sich beim Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 zu melden.