Blaulicht

Fünf Euro von 13-Jährigem erpresst

Hosentasche Symbolbild leere Taschen Symbol
Symbolbild. © Pixabay/CC0 Public Domain

Backnang.
Drei Jugendliche haben einem 13-Jährigen am Dienstagmittag sein Taschengeld abgenommen. Der 13-Jährige war zwischen 13 und 14 Uhr in der Nähe des Bahnhofs am Etzwiesenberg zu Fuß unterwegs, als ihm die drei unbekannten Jugendlichen entgegenkamen. Einer aus der Gruppe forderte von dem 13-Jährigen Bargeld.

Nachdem dieser einen Kleinbetrag herausgegeben hatte, forderte der Rädelsführer mehr und verlieh diesem Nachdruck, indem er gegen die Brust des 13-Jährigen drückte. Daraufhin übergab der eingeschüchterte Junge dem Rädelsführer fünf Euro. Daraufhin verschwanden die drei Jungs in Richtung Bahnhof. Der Rädelsführer der Gruppe war 13 bis 16 Jahre alt, etwa 1, 75 Meter groß, hatte einen dunklen Teint und eine normale Statur.

Die Kripo Waiblingen hat die Ermittlungen zum Vorfall übernommen und bittet nun um Zeugenhinweise. Anwohner oder Passanten, insbesondere ein junger Mann, der das Vorgehen der Täter beim Vorbeigehen gesehen haben müsste, sollten sich bei entsprechenden Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 07151/9500 melden.