Blaulicht

Fünf Verletzte - Straße gesperrt

1/15
Bittunfall2016_0
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
2/15
Bittunfall2016_1
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
3/15
Bittunfall2016_2
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
4/15
Bittunfall2016_3
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
5/15
Bittunfall2016_4
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
6/15
Bittunfall2016_5
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
7/15
Bittunfall2016_6
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
8/15
Bittunfall2016_7
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
9/15
Bittunfall2016_8
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
10/15
Bittunfall2016_9
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
11/15
Bittunfall2016_0
Symbolbild. © Ramona Adolf
12/15
Bittunfall2016_11
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
13/15
Bittunfall2016_12
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
14/15
Bittunfall2016_13
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf
15/15
Bittunfall2016_14
Schwerer Unfall auf der K 1909: Fünf Personen werden verletzt. © Ramona Adolf

Waiblingen.
Zwischen Hohenacker und Bittenfeld ist es am frühen Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Fünf Personen wurden verletzt, zwei Personen schwer.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.15 Uhr auf der Kreisstraße 1909. Ein 18-jähriger Fahranfänger war mit einem Ford Fiesta ST in Richtung Bittenfeld gefahren. Der junge Mann war mit seinem PS-starken Auto deutlich zu schnell unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er deshalb auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden 7,5-Tonner zusammen.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der 18-Jährige schwerste Verletzungen. Er wurde in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht. Die beiden Mitfahrer im Fiesta wurden leicht verletzt.

Der 49 Jahre alte Fahrer des Lkw musste ebenfalls vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Sein 24 Jahre alter Mitfahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Der Gesamtschaden wird nach vorläufigen Schätzungen auf 20 000 Euro beziffert. Die Fahrbahn der K 1909 musste zwischen dem Kreisverkehr und Bittenfeld komplett gesperrt werden.

Erst gegen 16 Uhr konnte der Verkehr wieder freigegeben werden.