Blaulicht

Fahndung in Waiblingen: Mann in Unterführung mit Messer verletzt

Polizist
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Am Donnerstagnachmittag (07.04.) fahndet die Polizei mit mehreren Streifenwägen in Waiblingen nach zwei Männern. Sie sollen einen Mann mit einem Messer verletzt haben.

Tatort Unterführung Jesistraße / Mayenner Straße

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, hatten die beiden bisher unbekannten Männer gegen 14 Uhr in der Unterführung Jesistraße und Mayenner Straße einen Fußgänger angesprochen und ihn zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert.

"Als dieser entgegnete, dass er kein Geld dabei hat, zückte einer der Männer ein Taschenmesser und bedrohte den Geschädigten", heißt es im Polizeibericht. Als dieser erneut angab, kein Geld dabei zu haben, stach der bisher unbekannte Täter in Richtung des Opfers. Dieser konnte den Angriff laut Polizei mit seiner Hand abwehren. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Mayenner Straße.

Zeugen gesucht

Der Geschädigte erlitt eine leichte Verletzung an der Hand, er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Männer sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt sein, der Haupttäter, der das Messer mit sich führte, soll etwa 180 cm groß sein, schwarze lockige Haare und einen dunklen Teint haben und zur Tatzeit eine dunkelblaue Jeans, einen schwarzen Kapuzenpullover und eine Jacke mit hellblauem Fell getragen haben.

Der zweite Täter soll etwa 175 cm groß sein, einen blauen Kapuzenpullover, schwarze Jeans und weiße Schuhe getragen haben. "Laut dem Geschädigten hatten beide Männer ein südländisches Äußeres", teilten die Beamten mit. Die Polizei in Waiblingen bittet Zeugen, die Angaben zu den beiden Männern machen können, dringend sich unter der Telefonnummer 07151 950422 zu melden.

Am Donnerstagnachmittag (07.04.) fahndet die Polizei mit mehreren Streifenwägen in Waiblingen nach zwei Männern. Sie sollen einen Mann mit einem Messer verletzt haben.

Tatort Unterführung Jesistraße / Mayenner Straße

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, hatten die beiden bisher unbekannten Männer gegen 14 Uhr in der Unterführung Jesistraße und Mayenner Straße einen Fußgänger angesprochen und ihn zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert.

{element}

"Als dieser

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper