Blaulicht

Fahndung nach versuchtem Raubüberfall

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Backnang: Die Kriminalpolizei in Waiblingen bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Am 13.2.2017 versuchten zwei Männer einen 20-jährigen Fußgänger zu überfallen und ihm Geld sowie Smartphone zu rauben. Das Opfer war zur Tatzeit hinter dem Edeka-Markt in der Straße Obere Walke unterwegs und bediente sein Smartphone. Dort kamen ihm zwei Männer entgegen, einer der beiden Männer versuchte dem 20-Jährigen das Smartphone aus der Hand zu reißen. Als ihm das nicht gelang, versuchte er die Geldbörse seines Opfers aus der Gesäßtasche zu ziehen. Der 20-jährige wehrte sich, der Täter schlug dem Mann daraufhin mehrmals ins Gesicht. Als sich eine Zeugin näherte, flüchtete er schließlich über den Parkplatz des Marktes in Richtung Gartenstraße.

Bei dem gesuchten Täter handelt es sich dem äußeren Erscheinungsbild nach um einen Mann im Alter von etwa 20 bis 25 Jahren. Dieser ist etwa 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hatte schwarze Haare, trug eine auffällige blaue Daunenjacke sowie einen Dreitagebart.

Staatsanwaltschaft und Kripo fragen:

  • Fiel der beschriebene Mann mit der auffälligen blauen Jacke vor oder nach der Tat auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes, in der Gartenstraße, der Oberen Walke oder im erweiterten Tatortbereich auf?

  • Kann jemand Hinweise auf die Identität des Mannes geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Waiblingen unter der Rufnummer 07151/950-0 entgegen.