Blaulicht

Fahranfänger kracht in Leitplanke

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach
© Sarah Utz
Schorndorf.
Ein Fahranfänger, der laut Polizei zu schnell unterwegs war, ist in Schorndorf mit seinem Wagen in die Leitplanke gekracht. Der 18-Jährige war zuvor mit seinem Citroen von der Fahrbahn abgekommen. Der junge Mann hatte gegen 16.45 Uhr die Landesstraße von Schlichten in Richtung Schorndorf befahren. In einer scharfen Linkskurve fuhr er zunächst rechts gegen den Bordstein, schleuderte daraufhin über die Fahrbahn und prallte im Anschluss links gegen die Leitplanke. An der Leitplanke ist ein Sachschaden von circa 1.000 Euro entstanden. Der Schaden an dem Citroen wird auf circa 2.000 Euro beziffert.