Blaulicht

Fahrer leicht verletzt, hoher Sachschaden

Blaulicht-Symboldbild_0
Symbolbild © Nadine Zuehr

Winnenden.
Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls vom Dienstagnachmittag in Winnenden. Der Unfall mit drei Fahrzeugen ereignete sich in der Friedrich-List-Straße. Eine 82-Jährige war um kurz vor 17 Uhr mit ihrem Ford im stockenden Verkehr auf den Peugeot einer 25-Jährigen aufgefahren. Der wurde auf einen Audi geschoben, dessen 23 Jahre alter Fahrer leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro.