Blaulicht

Fahrschulprüfung endet mit Unfall

Unfall in Winnenden Birkmannsweiler
Symbolbild. © Sarah Engler (Online Praktikantin)

Schorndorf. Eine 19-jährige Autofahrerin wurde am Montag während ihrer praktischen Fahrschulprüfung in einen Verkehrsunfall verwickelt.

Die Frau war gegen 10.00 Uhr auf der Gmünder Straße unterwegs und wollte auf der Höhe einer Tankstelle nach rechts in die Hölderlinstraße einbiegen. Davor hielt sie kurz an, um einem entgegenkommenden Radfahrer die Vorfahrt zu gewähren. Eine nachfolgende 45-jährige Hyundai-Fahrerin erkannte dies zu spät und stieß gegen das Heck des Fahrschulautos. Die Prüfung kam somit zu einem abrupten Ende.

Der Fahrschullehrer und der Prüfer wurden durch den Unfall leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro. Informationen über die Bewertung der Fahrschulprüfung liegen der Polizei nicht vor. Sie wird der 19-Jährigen jedoch sicherlich in Erinnerung bleiben.