Blaulicht

Fahrt unter Drogeneinfluss endet mit Unfall

B29 B 29 Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Plüderhausen.
Am Montagabend ist ein 20-Jähriger Mazda-Fahrer auf der B29 in Fahrtrichtung Stuttgart von der Fahrbahn abgekommen. Etwa 400 Meter vor der Abfahrt Plüderhausen verlor er kurz vor 20 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen. Dabei beschädigte er nach Angaben der Polizei zwei Verkehrszeichen und zwei Leitpfosten. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Beamten vor Ort führten einen Drogenschnelltest durch, der positiv ausfiel. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt. Ihm droht nun ein Strafverfahren.