Blaulicht

Falsche Polizeimeldung: Seniorenheim statt Kindergarten

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Schorndorf.
Das Polizeipräsidium Aalen meldete heute Morgen, dass ein Unbekannter im Schorndorfer Kindergarten Stadthaus randaliert, und anschließend seine Notdurft hinterlassen hätte. Auch wir haben diese Meldung übernommen. Wie sich nun herausstellt, trug sich der Vorfall aber im Seniorenstift zu, das sich ebenfalls im Stadthaus befindet.

Die Falschmedlung sorgte im Kindergarten natürlich für Wirbel. Nach Angaben von Leiterin Kerstin Müller meldeten sich viele aufgeregte Eltern, die sich um den Ruf der Einrichtung sorgten - und sich ärgerten, dass man sie nicht informiert hatte. 

Frau Müller rief daraufhin bei der Polizei Schorndorf an, um die Sache zu klären. Doch obwohl es in der Pressemitteilung hieß, das Revier in Schorndorf erbitte Hinweise, wusste man dort überhaupt nichts von einem derartigen Vorfall. 

Mittlerweile hat auch das Polizeipräsidium Aalen eine Korrekturmeldung herausgegeben: 

Ein Vandale begab sich zwischen Mittwoch, 22 Uhr und Donnerstag, 5 Uhr in den frei zugänglichen Vorraum des Stadthauses in der Gmünder Straße. Dort riss er die Elektronikeinheit der automatisch gesteuerten Eingangstüre heraus und verrichtete und hinterließ seine große Notdurft im Vorraum. Das Polizeirevier Schorndorf erbittet unter Telefon 07181/2040 um Hinweise auf den Vandalen, der rund 3000 Euro Schaden verursachte.