Blaulicht

Fellbach: 52-Jähriger greift Rettungsassistentin in U-Bahn an

Straßenbahn SSB Bahn U-Bahn Symbolbild Symbol
Symbolfoto. © ZVW/Martin Winterling
Ein betrunkener Mann hat am Dienstagnachmittag (28.04), gegen 16.25 Uhr in einer U-Bahn eine Rettungsassistentin angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, war der offensichtlich deutlich alkoholisierte Mann zuvor mehrfach in der U-Bahn gestürzt. Weil er sich dabei Verletzungen am Kopf zugezogen hatte, hatte die Polizei einen Rettungsdienst zur Endhaltestelle U13 in der Tainerstraße gerufen. Als die Sanitäter den 52-Jährigen behandelten, schlug er in Richtung einer Rettungsassistentin, verfehlte sie aber. Wegen seines weiterhin äußerst aggressiven Verhaltens brachten Polizeibeamte den 52-Jährigen aus der Bahn. Dagegen wehrte er sich heftig, sodass die Beamten ihm letztlich Handschellen anlegen mussten. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.