Blaulicht

Fellbach: Ein 66-Jähriger schüttet Benzin über Seidenspinner und verletzt sich schwer

Raupe Gespinst  Raupen
Symbolbild. © pixabay.com

Weil er mit Hilfe eines Benzinkanisters Raupen und Gespinste auf seinem Gartengrundstück im Fellbacher Gebiet Bernhardslaichern verbrennen wollte, zog sich ein 66-jähriger Mann schwere Verbrennungen zu. Einem Polizeibericht zufolge kam es am Dienstagnachmittag (23.6.) gegen 15 Uhr zu einer Verpuffung, als der Mann Benzin ausgießen wollte. Der 66-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Laut Polizeiangaben handelte es sich vermutlich um die Gespinste von Seidenspinner-Raupen, nicht um den giftigen Eichenprozessionsspinner.