Blaulicht

Fellbach: Fahrer lässt sich ablenken - und prallt gegen geparktes Auto

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 41-Jähriger ist am Samstagabend (03.09.) mit seinem Toyota gegen einen geparkten Ford Transit geprallt. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 22 Uhr auf der Geschwister-Scholl-Straße gefahren. Wegen nicht angpasster Geschwindigkeit geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort auf das geparkte Auto.

Beifahrer nicht angeschnallt und verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der nicht angeschnallte Beifahrer (31) leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Beifahrer dem Fahrer ein Brillenetui gereicht hatte, wodurch dieser abgelenkt wurde. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 7.500 Euro.

Ein 41-Jähriger ist am Samstagabend (03.09.) mit seinem Toyota gegen einen geparkten Ford Transit geprallt. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 22 Uhr auf der Geschwister-Scholl-Straße gefahren. Wegen nicht angpasster Geschwindigkeit geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort auf das geparkte Auto.

Beifahrer nicht angeschnallt und verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der nicht angeschnallte Beifahrer (31) leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper