Blaulicht

Fellbach: Mann an Bushaltestelle mit Eisenstange geschlagen

Bushaltestelle Haltestelle Schild Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Donnerstagabend (14.05.) an der Bushaltestelle Zeppelinschule in Fellbach ereignet hat. Laut Polizeibericht hatte ein 26-Jähriger um 19.15 Uhr an der Bushaltestelle in der Bruckstraße gestanden, als ihm plötzlich und unvermittelt ein maskierter Mann mit einer Eisenstange auf die linke Wade schlug. Der Maskierte flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt. Von ihm liegt folgende Beschreibung vor: Er war laut Polizei etwa 1,80 Meter groß und komplett schwarz gekleidet. Er trug eine schwarze Sturmhaube und schwarze Schuhe mit einem weißen Emblem der Marke Kappa. Der Mann war kräftig gebaut, hatte dunkelbraune Augen und einen hellen Teint. Unter seinem rechten Auge hatte er eine Auffälligkeit, bei der es sich eventuell um ein Tattoo handeln könnte. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die den Unbekannten kennen, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Fellbach unter der Telefonnummer 0711 / 57720 in Verbindung zu setzen.