Blaulicht

Fellbach-Schmiden: 28-Jähriger schlägt gegen Sprinter und schubst 34-jährigen Zeugen

Polizei Polizeieinsatz Polizeiauto symbol symbolbild
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Am Dienstagnachmittag (20.04.) gegen 13.15 Uhr hat es in Fellbach-Schmiden eine körperliche Auseinandersetzung gegeben. Polizeiangaben zufolge schlug ein 28-Jähriger zunächst gegen den Sprinter eines 31-Jährigen, der gerade auf die Fellbacher Straße einfahren wollte, und verursachte dabei etwa 1000 Euro Sachschaden. Anschließend lief er in Richtung Schmidener Weg davon.

Ein 34-Jähriger wollte den 28-Jährigen aufhalten und sprach ihn an. Daraufhin drehte sich der 28-Jährige um und schubste den Zeugen laut Polizei zweimal von sich. Weitere Personen halfen dabei, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. "Durch die Handgreiflichkeiten verletzte sich der 28-Jährige", heißt es im Polizeibericht. Auch ein 29-jähriger Helfer vor Ort wurde leicht verletzt.

Bei den Ermittlungen der Polizei wurde festgestellt, dass der 28-Jährige leicht unter Alkoholeinfluss stand. Außerdem fanden die Beamten bei ihm eine geringe Menge Betäubungsmittel. Der Mann muss nun mit mehreren Strafverfahren rechnen.