Blaulicht

Fellbach-Schmiden: 52-Jähriger fährt betrunken mit dem Auto zur Polizei

Alkohol am Steuer Trinken Trunkenheitsfahrt Symbol Symbolbild
Auf fahrlässige Trunkenheit im Verkehr steht Führerscheinentzug, eine Geldstrafe oder sogar bis zu ein Jahr Haft (Symbolbild). © Pixabay (CC0 Public Domain)
Ein 52-Jähriger ist am Mittwochmorgen (13.05.) betrunken mit dem Auto zum Polizeiposten in Fellbach-Schmiden gefahren. Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann gegen 09.10 Uhr beim Polizeiposten an und wollte einige Gegenstände abholen. Die Polizisten bemerkten schnell, dass der 52-Jährige betrunken war. Auf Nachfrage gab er an, dass er mit dem Fahrrad gekommen sei. Das konnte laut Polizeibericht schnell widerlegt werden. Ein Beamter hatte den Mann kurz zuvor aus seinem Pkw aussteigen sehen. Ein Alkoholtest ergab, dass der 52-Jährige über zwei Promille im Blut hatte. Daraufhin wurde ihm Blut abgenommen. Zudem erwartet ihn eine Strafanzeige.