Blaulicht

Festnahme: Dieb kehrt zum Tatort zurück

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Schorndorf. Nachdem ein 26-Jähriger am Montagmittag (12.02.) aus dem Media Markt in der Heinkelstraße zwei Konsolenspiele entwenden wollte und daraufhin geflüchtet war, kehrte er wieder zum Tatort zurück und wurde dort von der Polizei festgenommen. Wie die Polizei jetzt mitteilt, wurde der Dieb am Dienstag (13.02.) dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Jugendvollzugsanstalt eingeliefert. 

Die Diebstahlsicherung, die auslöste, als der Dieb den Elektromarkt wieder verlassen wollte, machte einen Mitarbeiter auf die Situation aufmerksam. Er sprach den Mann an. Daraufhin wollte der abhauen. Weil ihm die Glasschiebetür wohl zu langsam aufging, beschädigte er diese, konnte dadurch aber von einem Mitarbeiter festgehalten werden. Dabei wiederum kamen beide zu Fall und der Mitarbeiter verletzte sich schwer an einem Knöchel. Diese Chance nutzte der 26-jährige Dieb und flüchtete letztlich doch. Seine Jacke und seinen Rucksack ließ er liegen.

Kurze Zeit später kam der Tatverdächtige wieder zum Media Markt zurück und wurde von den zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten vorläufig festgenommen.