Blaulicht

Firmeneinbruch

burglar-1678883_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger (Online-Praktikant)

Winnenden.
In der Nacht zum Montag (11.12) wurde in der Max-Eyth-Straße in das Firmengebäude eines Werkzeugherstellers eingebrochen. Ein Sicherheitsdienst alarmierte gegen 00.30 Uhr die Polizei, die weder am Tatort noch bei der anschließenden Fahndung Verdächtige feststellen konnte. Wie sich herausstellte, versuchten die Diebe, die über ein Fenster ins Firmengebäude eingedrungen waren, einen vorgefundenen Tresor aufzuflexen. Soweit festzustellen war, hatten die Täter offenbar die Örtlichkeit kurz vor dem Eintreffen der Polizei verlassen. Von den Flexarbeiten stand noch der Qualm in dem betroffenem Büro.

Die Spurensicherung am Tatort wird im Verlaufe des Montags von der Polizei fortgeführt. Derzeit ist noch nicht klar, ob die Täter Wertgegenstände entwendeten.

Mögliche Zeugen oder Passanten, die in Tatortnähe Verdächtiges in der Nacht beobachteten oder gar nach 00.30 Uhr flüchtende Personen oder Fahrzeuge wahrnahmen, sollten sich mit der Polizei Winnenden unter Tel. 07195/6940 in Verbindung setzen.