Blaulicht

Ford-Fahrer fährt in Waiblingen über Rot: 40.000 Euro Schaden

Sperrung Rotlicht Rot Durchfahrt Verboten Gesperrt Signal Ampel Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay

Ein 47 Jahre alter Ford-Fahrer ist am Mittwochmorgen (03.06.) an der Kreuzung L1193 / Westumfahrung über eine rote Ampel gefahren und anschließend mit einem 68-jährigen Mercedes-Fahrer kollidiert. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, wollte der 47-Jährige um kurz vor 7 Uhr nach links abbiegen. "Obwohl die Rotlichtphase noch nicht vorüber war, fuhr er los und kollidierte mit einem entgegenkommenden 68-jährigen Mercedes-Fahrer, der die Landesstraße bei Grünlicht von Fellbach kommend geradeaus in Richtung Waiblingen befuhr", heißt es im Polizeibericht. Am Mercedes des 68-Jährigen entstand ein Totalschaden, er musste abgeschleppt werden.