Blaulicht

Frau mit Baby gerät auf Gegenfahrbahn

Blaulicht_0
Symbolbild. © Marc Rivoir (Online-Praktikant)

Fellbach. Eine 33-jährige Frau mit einem zwei Monate altem Baby im Auto geriet am Montag Nachmittag auf die Gegenfahrbahn auf der Landesstraße L 1197 von Hegnach kommend. Ihr Fahrzeug, ein Peugeot, schrammte etwa für 50 Meter an der Leitplanke entlang und kollidierte dann mit einem entgegenkommenden Opel Corsa, teilte die Polizei mit. Die 59-jährige Fahrerin des Opel hatte zuvor noch versucht, auszuweichen. 

Durch den Zusammenstoß wurde der Opel abgelenkt und touchierte ebenfalls die Leitplanke. Beide Fahrzeuge kamen dann zum Stehen. Die 59-jährige Opel-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die 33 Jahre alte Peugeot-Fahrerin wurde offenbar nicht verletzt. Das Baby wurde vn Rettungskräften vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht.Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 8.500 Euro.