Blaulicht

Frau tot aufgefunden - Tatverdächtiger in Klinik

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Rudersberg.
Eine 55-jährige Frau ist am Mittwochmorgen* tot in einer Wohnung in Rudersberg aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 52-Jähriger die Beamten kurz vor 5 Uhr per Notruf über den Tod der Frau informiert. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Mann die 55-Jährige gewaltsam getötet hat.

"Beim Eintreffen der Rettungskräfte am Tatort konnte der leblosen Frau nicht mehr geholfen werden. Ein Arzt stellte nur noch deren Tod fest", schreibt die Polizei in einer aktuellen Pressemitteilung. Der 52 Jahre alte Tatverdächtige wurde in der gemeinsamen Wohnung vorläufig festgenommen. "Auf Grund einer schweren Verletzung, die er sich vermutlich selbst zugefügt hat, befindet sich der Tatverdächtige in einem Krankenhaus", teilt die Polizei mit.

Zu den Hintergründen machte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben. "Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Waiblingen dauern an."


* Anmerkung der Redaktion: Die Polizei hat am Donnerstag ihre ursprüngliche Meldung zu dem Tötungsdelikt korrigiert: "Anzumerken ist noch, dass die Tat entgegen der ersten Pressemeldung am Mittwochmorgen (4.3.2020) bekannt wurde. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen."