Blaulicht

Frontalzusammenstoß bei Winterbach: Honda-Biker schwer verletzt

Rettungswagen RTW Rettung Krankenwagen Blaulicht Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Ein 50 Jahre alter Honda-Biker wurde am Sonntagmorgen (26.09.) bei einem Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Wie das Polizeipräsidium Aalen am Montagvormittag mitteilte, war der 50-jährige Motorradfahrer gegen 10.20 Uhr in einer Kolonne auf der K1865 von Manolzweiler in Richtung Goldboden unterwegs.

Frontalzusammenstoß trotz Ausweichversuch

In einer leichten Rechtskurve setzte er laut der Mitteilung zum Überholen der vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer an. "Dabei übersah er einen entgegenkommenden PKW der Marke Volvo eines 49-Jährigen", heißt es im Polizeibericht. Trotz eines Ausweichversuches durch den Volvo-Fahrer konnte ein Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindert werden.

20.000 Euro Sachschaden

Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer nach rechts abgewiesen, stürzte und schleuderte auf seinem Motorrad noch circa 40 Meter weit über den Asphalt. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Mann wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Volvo war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste - ebenso wie das Motorrad - abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 20.000 Euro.

Ein 50 Jahre alter Honda-Biker wurde am Sonntagmorgen (26.09.) bei einem Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Wie das Polizeipräsidium Aalen am Montagvormittag mitteilte, war der 50-jährige Motorradfahrer gegen 10.20 Uhr in einer Kolonne auf der K1865 von Manolzweiler in Richtung Goldboden unterwegs.

Frontalzusammenstoß trotz Ausweichversuch

In einer leichten Rechtskurve setzte er laut der Mitteilung zum Überholen der vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer an. "Dabei übersah er

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper