Blaulicht

Frontalzusammenstoß unter Alkoholeinfluss

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Schorndorf.
Auf der L1080 bei Althütte in Richtung Königsbronnhof kam es am Sonnatg zu einem Zusammenstoß. Ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer geriet am Sonntag gegen 10 Uhr nach links in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegengekommenen Fiat Doblo. Bei der Karambolage drehte sich der Fiat um die Achse, überfuhr ein Verkehrszeichen und kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Der 25-jährige Verursacher und seine 20-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Auch der 76-jährige Fiat-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Beide Fahrzeuge mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 000 Euro.

Beim Fahrer des Mercedes konnte bei einem Test Alkohol nachgewiesen werden. Er musste eine Blutprobe abgeben. Der Polizei gegenüber gab zunächst die 20-jährige Beifahrerin an, das Auto gelenkt zu haben. Weil sich dies als Falschaussage herausstellte, muss sie nun mit einem Strafverfahren wegen Strafvereitelung rechnen.