Blaulicht

Fußgänger nach Unfall mit Bus schwer verletzt

ambulance-974409_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger (Online-Praktikant)

Waiblingen.
Am Dienstagmittag (07.03) kam es am Waiblinger Bahnhof zu einem Unfall zwischen einem Bus und einem Fußgänger.

Der 53-jährige Fahrer eines Linienbusses fuhr gegen 12.20 Uhr auf der Bahnhostraße in Richtung Busbahnhof. Er querte die Kreuzung zur Dammstraße geradeaus und kam dabei aus unbekannten Gründen nach rechts an den Bordstein. Vermutlich übersteuerte er seinen Bus, kam deshalb in der folgenden Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf den Gehweg. Zunächst stieß er hier mit einem 36-jährigen Fußgänger zusammen. Daraufhin schrammte der Bus mit der linken Seite eine Mauer entlang und überfuhr ein Verkehrszeichen. Erst einige Meter weiter blieb das Fahrzeug dann stehen. 

Der Fußgänger zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in eine Stuttgarter Klinik gebracht. Eine 58-jährige Frau, die im Bus saß, wurde leicht verletzt und wurde ebenfalls vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der Busfahrer und die ca. 15 weiterern Insassen wurden nicht verletzt. 

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. Die Ermittlungen wurden vom Unfallaufnahmedienst des Verkehrskommissariats Backnang übernommen. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise geben können, damit der Unfall geklärt wird. Eingehende Hinweise werden unter Tel. 07904/94260 entgegengenommen.