Blaulicht

Fußgängerin zu Fall gebracht

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann
Schorndorf.
Ein Auto hat in Schorndorf eine Fußgängerin erfasst - und der Fahrer ist nach dem Unfall einfach weggefahren. Der Vorfall hat sich am Dienstagmorgen (20.12.) gegen 7.20 Uhr ereignet. Die 22-jährige Fußgängerin hatte die Rosenstraße am Bahnhof in Schorndorf überqueren wollen, als sie von dem Auto erfasst und zu Fall gebracht wurde. Die Frau zog sich mehrere Prellungen zu. Der unbekannte Pkw-Lenker hatte die Frau wohl zu spät bemerkt. Er machte sich nach dem Vorfall einfach aus dem Staub. Bei dem Pkw soll es sich um einen silbernen oder grauen VW Polo älteren Baujahres handeln. Personen, die Hinweise auf den Verursacher und dessen VW Polo geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 / 204 0 zu melden.