Blaulicht

Güterzug verliert Ladung auf B29

B29 B 29 Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Plüderhausen. 

Ein Güterzug hat am Freitagnachmittag (15.06.2018) auf der Fahrt von Aalen nach Kornwestheim einen Teil seiner Ladung verloren und dadurch mehrere Autos auf der B29 beschädigt, teilte die Bundespolizei am Montagnachmittag mit. 

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Zug gegen 16:30 Uhr auf Höhe Plüderhausen unterwegs, als sich aus noch unbekannten Gründen die Tür eines Waggons öffnete und mehrere Metallgegenstände auf die Gleise flogen. Durch die umherfliegenden Gegenstände und Schottersteine wurden offenbar fünf auf der parallel zu den Gleisen verlaufenden Bundesstraße 29 fahrende Autos beschädigt.

Alarmierte Kräfte der Bundes- und Landespolizei stellten an dem zwischenzeitlich im Bahnhof Plüderhausen stehenden Güterzug zudem diverse Beschädigungen an mehreren Wagen fest. Die hierbei entstandene Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Bundespolizei in Stuttgart hat die Ermittlungen zu dem Vorfall übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren möglichen Geschädigten. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.