Blaulicht

Gartenhütte ausgebrannt

_UE_7453_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Waiblingen-Hohenacker.
Eine Gartenhütte ist am Sonntagnachmittag nahezu vollständig ausgebrannt. Gegen 14.35 Uhr wurde von einem Anwohner eine Rauchsäule im Bereich zwischen der Schützenstraße und Hegnacher Straße gemeldet. Als die Feuerwehr Hohenacker mit 16 Einsatzkräften am Brandort eintraf, stand die Gartenhütte bereits in Vollbrand. Der Sachschaden wird auf circa 10 000 Euro beziffert. Die ersten Ermittlungen der Polizei Waiblingen ergaben Hinweise auf Brandstiftung.

Erst zwei Tage zuvor hat in Schorndorf eine Gartenhütte gebrannt. Auch in diesem Fall geht die Polizei von Brandstiftung aus.