Blaulicht

Gegen Laterne gefahren

street-lamp-395868_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Remshalden. Gegen Laterne gefahren

Weil eine 19-jährige Autofahrerin nach einem Parkrempler den Schaden nicht angezeigt hatte, muss auch sie nun mit einer Strafanzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Die Autofahrerin wollte am Donnerstag kurz vor 14 Uhr in der Schorndorfer Straße rückwärts auf einen Firmenparkplatz einfahren und stieß dabei gegen den Pfosten einer Straßenlaterne. Sie wurde dabei beobachtet, wie sie zusammen mit ihrem Beifahrer nach der Karambolage ausstieg, sich den entstandenen Sachschaden begutachtete und anschließend wegfuhr. Sie hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.